Von Aushebern und Beingreifern – Ein Nachmittag mit Bodenverlust

Kategorie:

Am 23.07.2022 fanden sich 25 Ju-Jutsuka aus 9 Vereinen zum Landeslehrgang Technik beim SV Kumhausen ein, um an dieser Präsenzveranstaltung teilzunehmen.

Einleitend begrüßte der Abteilungsleiter Klaus Glattenbacher den Referenten und Vizepräsident Jugend Matthias („Matze“) Riedel 5. Dan. „Matze“ erklärte anschließend noch den Sportlerinnen und Sportlern im Alter von 9 bis Ü60 die Themenstellung Ausheber und Beingreifer, bevor er an diesem durchaus warmen Sommertag mit seinem Aufwärmprogramm den Teilnehmern die ersten Schweißperlen auf die Stirn zauberte.

Nachdem das Aufwärmprogramm nicht schon genug war, startete Matthias das Technikprogramm mit einem Ausheber. Hier legte der Referent sehr viel Wert auf die richtige Technikausführung bereits beim Wurfeingang, damit auch die „älteren“ Ju-Jutuska die nächsten 4 Stunden ohne „hast du Rücken?“ überstehen konnten. Mit weiteren Wurfvarianten konnten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die erlernten Techniken mit ihren Partnern auch etwas kraftvoller auf den bereitgestellten Weichbodenmatten ausprobieren.

Bei der Halbzeitpause mit Kaffee und Kuchen konnte sich jeder Sportler vor dem zweiten Teil des Lehrgangs wieder stärken. Mit Partnerübungen und kleine Spiele startete Matze sein beliebtes Aufwärmprogramm und brachte alle wieder auf Betriebstemperatur. Als Beingreifer wurden sowohl der Schaufelwurf als auch die Doppelhandsichel in je zwei Varianten vorgeführt, welche wiederum von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Erleichterung auf den Weichbodenmatten geübt werden konnten. Zum Abschluss des Lehrgangs und zur Auflockerung durften alle Teilnehmer über der weichen Matte noch einen Medizinball mit einem “Yoko-Tobi-Geri“ wegtreten.

Zum Schluss waren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Lehrgang sehr zufrieden und besonders die anwesende Jugend freut sich jetzt umso mehr auf das bevorstehende Bayerncamp in Hilpoltstein mit „Matze“. Klaus Glattenbacher bedanke sich noch bei Matthias für die gelungene Veranstaltung und übereichte das Referentengeschenk, den „Landshuter Hochzeitshumpen“.

  • _DSC2324 (2)
  • _DSC2331 (2)
  • _DSC2335 (2)
  • _DSC2342 (3)
  • _DSC2351
  • _DSC2365 (2)
  • _DSC2368 (2)
  • _DSC2379 (2)
  • _DSC2386 (2)
  • _DSC2389 (2)
  • _DSC2391 (2)
  • _DSC2397 (2)
  • _DSC2399 (2)
  • _DSC2407 (2)
  • _DSC2414 (2)
  • _DSC2426 (2)

 

 

 

 

Peter Günther; Bericht: Medienteam JJVBayern; Bilder: Matthias Riedel