News - Ticker

*** Neues Projekt zur Duo Nachwuchsförderung. Mehr Infos unter Sport > Nachwuchsprojekt ****

Eine „Institution“ geht - Edeltraud Albrecht legt ihr Amt als Vizepräsidentin Finanzen nieder

Kategorie:

Eine Ära geht zu Ende. Am 31.12.2021 hat sich Edeltraud Albrecht vom Amt als Vizepräsidentin Finanzen des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern verabschiedet.

Edeltraud hat das Amt wohlgeordnet ihrer Nachfolgerin Kathrin Köhler übergeben.

Insgesamt 20 Jahre lang hat Edeltraud Albrecht die finanziellen Geschicke des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern mit viel Sachverstand und Umsicht geleitet. Sie war eine Institution, als Garantin für Solidität und Integrität bekannt. An erster Stelle stand für sie immer das Wohl des Verbandes.

Wir bedanken uns sehr herzlich für alles, was du für den Verband und unseren Sport geleistet hast. Für alle die mit dir zusammenarbeiten durften war es eine Freude.

Der Dank geht auch an ihren Ehemann Toni, der Edeltraud im Hintergrund unterstützt hat und oft auch auf sie verzichten musste.

Ihre geradlinige und freundliche Art werden alle vermissen. Edeltraud wird ab 01.01.2022 in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen, in der Hoffnung, dass sie dem Verband auf die eine oder andere Art erhalten bleibt.

 

„Auf deinem weiteren Weg, wünschen dir, der Vorstand und die Mitarbeiter des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern, alles Gute“

 

 

 

Peter Günther; Info u. Bild: Eva Straub JJVB