Burgkirchen. Das Stützpunkttraining Duo Süd beim SV Gendof-Burgkirchen stand ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die kommenden Wettkämpfe und Sichtungen. Andrea Ordner begrüßte dazu mit Anna Neumaier sieben Paare aus zwei Vereinen (SV Niederroth, SV Gendorf-Burgkirchen).

Gelsenkirchen. Kaum sind die World Games vorbei, stand das nächste internationale Kräftemessen auf dem Programm: die German Open in Gelsenkirchen. Die Atheleten des Ju-Jutsu Verbandes Bayern (JJVB) konnten auch hier wieder einige Erfolge verbuchen.

Hilpoltstein. Am Sonntag der Bundestagswahl herrschte eine große Veranstaltungsdichte im ganzen Land. Unbeirrt machten sich einige junge Ju-Jutsuka auf den Weg nach Hilpoltstein, um sich von den Toptrainern Georg Knebl und Christian Bold in die Kunst des Ju-Jutsu Wettkampfs einweisen zu lassen.

Breslau. Die World Games 2017 waren für die Ju Jutsuka aus Bayern ein Erfolg: Theresa Attenberger (Gendorf-Burgkirchen) holte Gold; Julia Pszkiewicz (Freising), Johannes Tourbeslis (Niederroth) und Andreas Knebl (Gendorf-Burgkirchen) kehrten mit Silber heim und Carina Neupert (Staffelstein) beendete ihre internationale Karriere mit Bronze. Und im Teamwettbewerb gab es Gold! Der Ju Jutsu Verband Bayern (JJVB) gratuliert seinen erfolgreichen Sportlern.

Burgkirchen / Staffelstein. Die World Games 2017 werfen ihre Schatten voraus - und für die drei nominierten Fighter des Ju-Jutsu Verbandes Bayern (JJVB) sind sie eine ganz besondere Herausforderung: Für Theresa Attenberger und Andreas Knebl (beide SV Gendorf Burgkirchen) ist es die erste Teilnahme; für Carina Neupert (TSV Staffelstein) die zweite und ihr letzter Auftritt für Deutschland.