Bayernseminar: Rekord- und Jubiläumsveranstaltung ist eröffnet

Oberhaching. Das 20. Bayernseminar des Ju-Jutsu Verbandes Bayern e.V. (JJVB) hat in Oberhaching vor einer Rekordkulisse begonnen. JJVB-Präsidentin Eva Straub freute sich, dass es dieses Jahr »so viele Teilnehmer gibt wie noch nie«.

456 Teilnehmer haben sich dieses Jahr angemeldet. 71 Referenten werden diese bis zum Freitag in allen Bereichen rund um das Ju Jutsu unterweisen. Rund einhundert von ihnen nutzen das Angebot des Seminars, um sich auf ihre Dan- oder Kyuprüfung vorzubereiten. Hinzu kommen 66 Polizeibeamte und andere Sicherheitsbehörden beim gleichzeitig stattfindenden Polizeiseminar. Für den Festabend am Donnerstag sind 370 Teilnehmer angemeldet.

Zur Eröffnung konnte Präsidentin Straub noch eine besondere Ehrung vornehmen. Die anwesenden bayerischen Medaillengewinner der World Games 2017 - Theresa Attenberger (Gold Fighting Einzel und Gold Mannschaft), Julia Paskiewicz und Johannes Tourbeslis (Silber Duo und Gold Mannschaft) sowie Andreas Knebl (Silber Fighting und Gold Mannschaft) - erhielten die Ehrennadel des JJVB in Gold.

Theresa Attenberger, Julia Paskiewicz und Johannes Tourbeslis werden auf dem Bayernseminar zudem nicht nur Teilnehmer, sondern auch Referenten sein.

Den Abschluss der Eröffnung bildete Sven Siebert, der drei Katas aus dem Hanbo Ju-Jutsu zeigte und Werbung für diese Stilrichtung machte.

Danach verkündete JJVB-Präsidentin Eva Straub: »Das 20. Bayernseminar ist eröffnet.« Und die Teilnehmer eröffneten die sportlichen Tage mit einem gemeinsamen Aufwärmen und den ersten Einheiten.

  • 20171015-Bayernseminar-Eschenfelder-11
  • 20171015-Bayernseminar-Eschenfelder-24
  • 20171015-Bayernseminar-Eschenfelder-27
  • 20171015-Bayernseminar-Eschenfelder-39
  • 20171015-Bayernseminar-Eschenfelder-5
  • 20171015-Bayernseminar-Eschenfelder-8
  • 20171015-Bayernseminar-Eschenfelder-9

Bericht und Fotos: Jörg Eschenfelder