Ju-Jutsu-Verband Bayern e. V.

MODERNE SELBSTVERTEIDIGUNG UND WETTKAMPF

Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverband e.V. und im Deutschen Ju-Jutsu-Verband e.V.

News - Ticker

Die Geschäftsstelle ist zu den neuen Öffnungzeiten vorübergehend unter der Telefonnnummer: 089 41 32 72 71 zu erreichen

Abschied vom Nikolausturnier: Wichtiger Gradmesser für bayerischen Nachwuchs

Kategorie:

Burghausen. Zum Jahresabschluss 2019 hieß es für alle bayerischen Wettkämpfer vom Nikolausturnier in Burghausen Abschied zu nehmen. Aufgrund der Veränderungen im Wettkampfkalender fand es dieses Jahr zum letzten Mal statt und war für die Athleten noch einmal eine gelungene Veranstaltung sowie ein wichtiger internationaler Gradmesser für die eigene Entwicklung.

Advent, Advent, die TAT rennt

Kategorie:

Oberhaching. Am ersten Adventwochenende trafen sich das Lehrteam des Ju-Jutsu Verbandes Bayern und Freunde in der Oberhachinger Sportschule zum Abschluss der Lehrgangssaison 2019 zur Technischen Arbeitstagung (TAT). Neben technischen Absprachen standen einige Schmankerl sowie eine Verabschiedung auf dem Plan.

Medaillen für bayerische Ju-Jutsuka bei der Weltmeisterschaft

Kategorie:

Abu Dhabi. Sophie Büscher (U21 -57 kg) und Thomas Freitag (Masters -85 kg) sind die neuen Weltmeister im Fighting und das Paar Selina Gschoßmann und Antonia Schwaiger Weltmeister im U21 Duo Show. Die 18 Athleten des Ju-Jutsu Verbandes Bayern holten bei den Weltmeisterschaften der U21, der Senioren und der Masters in Abu Dhabi insgesamt drei WM-Titel, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen sowie im Teamwettbewerb Silber.