Sonniger Lehrgangsauftakt bei der Ju-Jutsu Jugend

München. Am letzten März-Samstag fand beim FC Fasanerie Nord in München der Landeslehrgang Jugend statt. 60 Teilnehmer hat Freude an einem vielfältigen und spannenden Programm, das von Alex Söhn und Matze Riedel geleitet wurde.

Los ging es mit einem quirligen Aufwärmen. Danach standen Faust- und Kniestöße auf dem Plan. Richtige Distanz, Körpereinsatz, Timing. Hier gab es viel zu lernen. Das Training war mit mehreren Akrobatik- und Spieleinlagen gespickt, so dass es nie langweilig oder eintönig wurde. Sogar Flugunterricht gab es. Fallschule mal anders. Dieses wichtige Thema darf ja gerade in der Basisausbildung nicht fehlen. Die helle Freude hatten die Kids beim Sprung in die Weichbodenmatte.

Nach der Lehrgangspause ging es weiter mit Weiterführungstechniken nach Beinstellen und Gegentechniken nach Hüftwurf. Für viele waren die Technikabläufe neu, auch wenn die Grundtechniken bekannt waren. So war es durchaus eine Herausforderung für die jungen Ju-Jutsuka. Zum Schluss gab es dann noch eine Basiseinführung in die mannigfaltigen Techniken des Bodenkampfes.

  • 20170325_LL_Jugend_München_01_Melbig
  • 20170325_LL_Jugend_München_02_Melbig
  • 20170325_LL_Jugend_München_03_Melbig
  • 20170325_LL_Jugend_München_04_Melbig
  • 20170325_LL_Jugend_München_05_Melbig
  • 20170325_LL_Jugend_München_06_Melbig
  • 20170325_LL_Jugend_München_07_Melbig

Bericht + Fotos: Laura Melbig

Aktuelle Seite: Home Jugend Sonniger Lehrgangsauftakt bei der Ju-Jutsu Jugend